In der Wintermatte sind folgende Wohnungen frei:

Wintermatte 9, 6234 Triengen

• DG  2 1/2 Zi-Whg., 70 m2, netto CHF 900, HK/NK CHF 150 (nach Vereinbarung)

 

Diese helle, geräumige Wohnung besticht durch ihre hohen und gross-

zügigen Räume, die geräumige Küche, das riesige Badezimmer mit Ein-

bauschrank und die schwellenlose Begehbarkeit aller Zimmer.

Die Küche, das Wohn- und das Schlafzimmer sind mit Dachfenstern ausgestattet, welche viel Licht in die Wohnung bringen. Im Schlafzimmer kann man soger unter dem Sternenhimmel nächtigen! Im Sommer lassen sich diese Dachfenster mittels Funk beschatten (Aussen-Lamellenstoren). So ist es auch bei hohen Temperaturen angenehm in der Wohnung.

Weiter lässt sich auf dem Balkon wunderbar der morgendliche Kaffee oder Feierabend geniessen.

Das Gebäude ist mit einem Lift erschlossen.

Die Einkaufsmöglichkeiten sind gut zu Fuss erreichbar.

Das Naherholungsgebiet liegt quasi vor der Türe.

 

Haben wir Sie 'gluschtig' gemacht und Ihr Interesse geweckt?

Zögern Sie nicht, rufen Sie an! Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Besichtigungstermin.

 

Wir freuen uns über Ihren Anruf.

 

 Wintermatte 4, 6234 Triengen

• 2.OG  4 Zi-Whg., 95 m2, netto CHF 1'090, HK/NK CHF 180

   verfügbar ab 1. Juni 2020

 

Aktuelles

Die WBG ist Öl-frei!

Wir bringen die Energie-

Wende in die Wintermatte. Seit Juli wird dort mit Fernwärme (Holzschnitzel), die uns von der Trisa AG geliefert wird, geheizt und Warmwasser aufbereitet.

 

Alle unsere Überbauungen sind ab sofort Öl-frei.

Heizarten:

Luft-Wasser-Wärmepumpe,

Sole-Wärmepumpe und Fernwärme mit Holz-

schnitzel.

 

Wintermatte

Die Wintermatte 7 leert sich immer mehr. Den Mietern wurden die provisorischen Wohnungen übergeben.

Ende März/Anfang April beginnen die Renovations-arbeiten des Wohnblockes Wintermatte 7.

Ende 2020 ist das renovierte Gebäude wieder bezugsbereit und die 'alten' Mieter kehren zurück.

 

Weiher

Wir machen mit bei der Aktion 'Mission B - für mehr Biodiversität' des SRF.

Eine ca. 320 m2 08/15-Rasenfläche, die letzten Sommer arg gelitten hat, wollen wir in eine blühende,

insektenfreundliche Wiese umwandeln. Das erfordert von uns und den Mietern schon etwas Geduld. Blumenwiesen sehen die ersten 2-3 Jahre nämlich nicht so aus, wie der Name vermuten lässt. Sie entwickeln sich von Jahr zu Jahr. Es wird sicher eine spannende Zeit mit viel interessanten Beobach-tungen.